Richtfest für 27 neue Wohnungen im Schweinfurter Stadtteil Bellevue

Die Bauprojekte Schweinfurt GmbH & Co. OHG feierte am 02. Oktober 2019 gemeinsam mit allen am Bau beteiligten Handwerkern, Kunden und Vertretern aus Politik und des Immobilienvertriebs Richtfest für die neue Wohnanlage „Living@Manor“ im Stadtteil Bellevue.

Nach den kurzweiligen Ansprachen von Carolin Glöckle, Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Sparkassenvorstand Schweinfurt-Haßberge Roberto Nernosi ging es direkt über zum traditionellen Richtspruch. Im Anschluss gab es für alle Gäste einen herzhaften Richtschmaus.

Auf dem ehemaligen Gelände der amerikanischen Streitkräfte „Askren Manor“ entsteht auf einer Fläche von 280.000 m² der neue Stadtteil Bellevue, der mit seinen unterschiedlich geplanten Wohnformen rund 1.500 Menschen neuen Wohnraum bietet. Neben dem umfangreichen Wohnangebot, ist im Norden des Stadtteils der Neubau eines Lebensmittelmarktes sowie der Neubau der Körnerschule mit Turnhalle und einer Kindertagesstätte geplant. Zusammen mit den Einfamilienhaus-Grundstücken bietet die Bellevue neue Wohn- und Sozialangebote und bringt die städtebauliche Entwicklung von Schweinfurt einen großen Schritt voran.

Insgesamt hat die Bauprojekte Schweinfurt acht Baufelder erworben, die mit unterschiedlichen Wohnformen bebaut werden.

Die Baumaßnahme für dieses Projekt hat im Februar 2019 begonnen. Bereits im Frühjahr 2020 werden die neuen Wohnungen bezugsfertig sein. Die Investitionssumme dieses ersten Projektes beträgt ca. 9 Mio €.

Auf dem gegenüberliegenden Baufeld entsteht bereits ein weiteres Wohnprojekt „Living@Askren“ mit insgesamt 78 Wohnungen, verteilt auf 4 Mehrfamilienhäuser.

Aktuell arbeiten ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Glöckle und Riedel an diesen beiden Projekten.