Zum richtigen Zeitpunkt vorausschauend das Richtige zu tun, war schon immer Maxime der Familie Glöckle, die seit 1908 nun in drei Generationen unsere Unternehmensgruppe auf- und ausgebaut hat.

Mehr Zukunft. Mehr Rendite.

Unsere Baustoffwerke in Grafenrheinfeld sind dafür ein bemerkenswertes Beispiel. Frühzeitig wurde erkannt, dass die unternehmensnahe Versorgung mit Sand und Kies für die Bauwirtschaft eine der Zukunftsfragen sein wird. Umfangreiche Kies- und Sandvorkommen wurden rechtzeitig gesichert.

Aus dem ersten Kieswerk ist längst ein modernes Baustoffwerk geworden, zu dem ein leistungsstarkes Transportbetonwerk, eine Baustoff-Recyclinganlage sowie die neue Anlage der Asphalt-Mischwerke Main-Saale GmbH (AMS) gehören.

So wie wir immer wieder vorausschauend in unsere Baustoffwerke investiert haben, um in Qualität und Quantität jedem Anspruch gewachsen zu sein, stellen wir uns auch seit Jahrzehnten der Verantwortung, nach der Sand- und Kiesgewinnung die Areale wieder aufwändig zu rekultivieren. So sind beispielhafte Landschaften entstanden, deren Artenreichtum an Fauna und Flora in der Region einmalig sind.

Und nicht zu vergessen der Freizeitpark mit Badesee für unsere Belegschaft und deren Angehörige. Diese Anlage ist auch ein zusätzliches Dankeschön an unsere Mitarbeiter.

Öffnungszeiten
montags bis freitags:

01.04. – 31.10.:

durchgehend von
06:30 Uhr bis 17:00 Uhr

01.11. – 31.03.:

durchgehend von
07:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Aktuelle Infos für Endverbraucher/innen bzgl. Covid-19

(Schüttgüter für Endverbraucher/innen)

In wenigen Schritten zu Ihrem Produkt:

  1. Sie rufen bei uns an und fragen das gewünschte Schüttgut sowie die gewünschte Menge an: Tel.: 09721-8001-640
  2. Wir prüfen die Verfügbarkeit und vereinbaren mit Ihnen ein Zeitfenster für die Abholung.
  3. Sie kommen im vereinbarten Zeitraum zu uns und melden sich an der Waage. Auf dem Gelände sind FFP2-Masken zu tragen. Zudem ist ein aktuell negativer Corona-Test vorzuweisen (max. 48 Stunden alter PCR-Text oder max. 24 Stunden alter Schnelltest).
  4. Bringen Sie soweit möglich Ihre eigene Schaufel mit. Alternativ können Sie auch das Schüttgut von unserem Personal mit dem Radlader aufladen lassen (ab einer to. kostenfrei).
  5. Die geladene Menge können Sie vorrangig mit EC-Karte oder auch bar bezahlen.

In gleicher Weise und mit Absprache können auch Schüttgüter geliefert werden.

Grundsätzlich ist für vollständig Geimpfte (15 Tage nach der 2. Impfung) kein negativer Corona-Test als Nachweis für den Einzelhandel erforderlich. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Test.

Ihr Ansprechpartner

Herr Christian Zörner

Bauunternehmung Glöckle Baustoffwerke GmbH
Gochsheimer Landstraße
97506 Grafenrheinfeld