Der neue Anbau steht und die ersten Mitarbeiter haben sich schon in ihren neuen Büros eingerichtet und eingelebt.

Am 19. März 2019 war es endlich soweit und wir konnten feierlich unsere neue Cafeteria einweihen. Neuer Standort ist der zentrale Punkt zwischen Bestandsgebäude und Anbau. Ein großer, lichtdurchfluteter Raum – ein toller Platz für die Mittagspause, Gesprächsaustausch oder einfach einen gemeinsamen Kaffee. Ohne das Gebäude verlassen zu müssen, kann man z. B. die Mittagspause in einer entspannten Atmosphäre verbringen und ist dennoch weg vom üblichen Arbeitsumfeld. Unterschiedliche Bereiche (Stehtische für Gespräche, Tischgruppen zum gemeinsamen Beisammensein und Loungemöbel als Ruhezonen) bieten dazu die Möglichkeiten. Im Sommer lädt die Außenterrasse im grünen Innenhof zum Sonnentanken ein.
Carolin Glöckle betonte in ihrer kurzen Ansprache wie wichtig es heutzutage ist, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Ort mit Wohlfühlcharakter zu bieten.

Besonderer Clou der Cafeteria und den gegenüberliegenden Besprechungsräumen bietet jedoch die mobilen Trennwände. Diese können mit wenigen Handgriffen entriegelt werden und in einen dafür vorgesehen „Bahnhof“ gefahren werden. So entsteht ein großer Raum für bis zu 180 Personen, welcher für Empfänge, Weihnachtsfeiern, etc. verwendet werden kann.