Pressekonferenz zum Umzug des Jobcenters in das neue City-Karree

Seit dem 26.02.2018 befindet sich nun das Jobcenter in den neuen Räumlichkeiten des City-Karrees.
Auf dem ehemaligen Gelände des Krönlein-Areals wurden 17,5 Mio. investiert um Handel- und Gewerbeflächen sowie neue Wohnungen durch die Arbeitsgemeinschaft Glöckle/Riedel entstehen zu lassen.
Das neue Jobcenter ist etwas ganz besonderes im City-Karree. Hier werden Tradition und Moderne vereint. Ersichtlich wird das vor allem in dem "neuen-alten" Schulungs- und Seminarraum aus dem Jahr 1680. Der offene Dachstuhl mit dem alten Gebälk und die alten Mauern zeigen, dass in diesem Haus Schweinfurter Geschichte steckt. Der Charme des alten Gebäudes wird auch in einigen Räumen ersichtlich in denen zum Beispiel noch der alte Holzboden liegt, alte Türrahmen und Türen erhalten geblieben sind und auch das historische Treppenhaus im Personaleingang original erhalten wurde.
Großes Lob für das gesamte Projekt gab es von Seiten der Stadt. Ein Verkehrschaos blieb aus und die Bauleistung unter der Berücksichtigung des Denkmalschutzes war nicht immer einfach wurde aber zur Zufriedenheit aller erfüllt.