GLÖCKLE spendet 10.000 € an Schweinfurter Grundschulen

Mit großem Stolz und Dankbarkeit hat am 14. Dezember Schweinfurts Bürgermeisterin Sorya Lippert den großen Spendenscheck von 10.000 € in der Rathausdiele in Empfang genommen. Wie jedes Jahr verzichtet die Unternehmensgruppe Glöckle auf Weihnachtsgeschenke und lässt dafür eine Spende sozialen Einrichtungen in der Region zukommen.

Aufgrund des bedeutsamen Themas der Digitalisierung in der freien Wirtschaft, sehen die Gesellschafter der Unternehmensgruppe Glöckle auch die mediale Ausstattung der Grundschulen als wichtiges Thema. Viele Kinder lernen in der heutigen Zeit ganz selbstverständlich, Medien zu bedienen und zu nutzen. Und gerade deshalb ist es wichtig, dass den Kindern bereits im frühen Alter ein sinnvoller und verantwortungsbewusster Umgang mit den Medien vermittelt wird.

Die Übergabe der Spende fand durch die geschäftsführenden Gesellschafter der Unternehmensgruppe Glöckle, Herr Dipl.-Ing. Klaus Glöckle und Frau Dipl.-Ing. (FH) Architektin Carolin Glöckle, in Anwesenheit von Bürgermeisterin Sorya Lippert, dem Sozialreferenten Jürgen Montag und Herr René Gutermann, Leiter des Amtes für Sport und Schulen im Schweinfurter Rathaus statt.

Spendenübergabe an die Stadt Schweinfurt GLÖCKLE spendet 10000 € an Schweinfurter Grundschulen v.l. Leiter des Amtes für Sport und Schulen René Gutermann, Carolin Glöckle, Klaus Glöckle, Bürgermeisterin Sorya Lippert und Sozialreferent Jürgen Montag