Spatenstich für ein neues Pflegeheim in Lichtenau-Ulm

Mitte Mai 2017 wurde in Lichtenau-Ulm der symbolische Spatenstich für den Neubau des Pflegeheims mit betreutem Wohnen „Haus St. Margarethe“ auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule vollzogen. Auf einer Fläche von 6.000 m² entsteht eine zweigeschossige Einrichtung für Senioren. Für das Erdgeschoss sind 45 Pflegezimmer vorgesehen und das Obergeschoss bietet 21 Appartements für betreutes Wohnen. Betreiber des Hauses wird der Saarländische Schwesternverband.

 Spatenstich für ein neues Pflegeheim in  LichtenauUlm Traditioneller Spatenstich für das neue Pflegeheim "Haus St. Margarethe" mit Vertretern der Stadt, des Betreibers sowie Carolin Glöckle (3. v.r.) und Oberbauleiter Christian Rabenstein (1. v.l.)