Spatenstich für das neue Luitpold-Carrée im Schweinfurter Gründerzeitviertel

Am 12. Oktober 2017 wurde der erste offizielle Schritt in Form eines Spatenstichs für die neuen Eigentumswohnungen mit dem Namen „Luitpold-Carrée“ in der Schweinfurter Luitpoldstraße begangen.
Insgesamt entstehen auf einer Fläche von 2.500 m² 42 neue, altengerechte Wohnungen mit einem großen, begrünten Innenhof.
Die Arbeitsgemeinschaft Glöckle/Riedel fungiert bei diesem Neubauprojekt als Generalunternehmer und übernimmt gemeinsam die Rohbauarbeiten.
Schlüsselübergabe des Luitpold-Carrée ist bis Oktober 2019 geplant.

Spatenstich für das neue Luitpold-Carrée in Schweinfurt Spatenstich für das neue LuitpoldCarrée im Schweinfurter Gründerzeitviertel Klaus Amrein (Glöckle), Klaus Weigand (Riedel Bau), Bernd Supthut (Geschäftsführer Glöckle), Pogan Rastani (Bauleiter Pommer), Uli Pfeil (Pfeil Architekten), Roland Forster (Riedel Bau), Dr. Wolfgang Pommer (Geschäftsführer Pommer Massivbau), Karl-Heinz Rüth (Riedel Bau), Hans-Jürgen Erlitz (Pommer), Peter Wehner (Kooperationsbeauftragter Pommer)