Feierliche Verkehrsfreigabe Mönchstockheim-Donnersdorf

Nach einer kompletten Vollsperrung konnte am 28. Juli 2017 endlich die Verkehrsfreigabe der neuen Staatsstraße 2275 von Mönchstockheim nach Donnersdorf gefeiert werden.

Staatssekretär Gerhard Eck sprach sich eindeutig für die Vollsperrung in der kompletten Bauzeit aus. Bewohner, Pendler und Reisende mussten zwar einen kleinen Umweg in Kauf nehmen aber durch die Vollsperrung konnte die Baustelle in kürzerer Zeit fertiggestellt, die Arbeiten qualitativ hochwertig und ohne Störungen und Arbeitsunfälle ausgeführt werden. Laut Eck lag ihm, nicht nur aus persönlichen Gründen, der Neubau der Straße sowie des Verkehrskreisels sehr am Herzen, denn die vorherige Straßensituation brachte ein enormes Unfallpotenzial mit sich.

Um die feierliche Verkehrsfreigabe komplett zu machen, sprachen der Pfarrer und der Diakon noch den göttlichen Beistand für die neue Staatsstraße aus.